Zurück zur Startseite
Logo Dr. Schwarzer, Nürnberg - Wir wollen, dass Sie uns weiter empfehlen.Bereichsspezifisches Angebot – Webmarketing, Contentmanagement, Informationsmanagement, Geschäftsprozesse optimieren, Informationsaufbereitung, Schulungen, AgenturserviceGemeinsam an einem Strang ziehen
SucheSitemapImpressumKontaktRückrufLogin
Organisationsentwicklung, Geschäftsprozesse optimieren> Informations- management & Geschäftsprozess-Optimierung
Empfehlung versendenEmpfehlung versenden

Informationsmanagement & Geschäftsprozess-Optimierung sind die Grundlage für jede systematische und nachhaltige Wertschöpfung

Dies gilt sowohl für die Einführungsphase als auch für den laufenden Betrieb und für den notwendigen Modernisierungsbedarf. Dabei betrifft es sowohl die grundlegende Gestaltung von Geschäftsprozessen als auch den zugehörigen Einsatz von passenden IT-Werkzeugen.

Kennen Sie

  • Ihre Kunden und deren Vorstellungen über nutzenstiftende Angebote?
  • Ihre relevanten Märkte und die dort aktuell bestehenden Wettbewerbsverhältnisse
  • die aktuell notwendigen Rahmenbedingungen für Ihr Geschäftsmodell?
  • die Qualität der bei Ihnen verfügbaren Informationen und haben Sie Ihre wichtigen Prozesse nachvollziehbar und analysierbar gestaltet?

Wissen Sie

  • dass bei enger werdenden Märkten und dem verstärkten Wettbewerb um vermeintlich oder tatsächlich knapper werdende Nachfragemengen z.B. rechtliche Aspekte eine steigende Bedeutung erlangen?
    Haben Sie Ihre diesbezüglichen Informationen aufbereitet und Ihren entsprechenden Prozessen überprüfbar zugeordnet?
  • dass heute bei global verfügbarer Kommunikation bei jeder Verlautbarung von Zielen oder marktrelevanten Ankündigungen sofort Dritte versuchen, an Ihren Ideen teilzuhaben.
    Sind Ihre Planungsprozesse und Ihre Kampagnenorganisation so ausgestaltet, dass Ankündigungen sofort Claim-besetzende Handlungen folgen.
  • dass die im Vorfeld von Geschäftsprozess-Optimierung häufig anzutreffende Mentalität einer ganz engen Fokussierung auf das Projektziel im Nachhinein teuer bezahlt wird. Eine nicht erstellte Konzeption mit Berücksichtigung von Integrationsaspekten in der Vorphase erzwingt während der Betriebsphase ungeplante Wartungs-, Service- und Nachbesserungskosten. Diese stehen einmal in keinem Verhältnis zum Wert des konkreten Teilschrittes, und außerdem sind sie gegenüber den Kosten einer vernünftigen Vorfeld-Konzeption um ein mehrfaches höher.

Interessiert?

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Oskar Schwarzer

Knüpfen Sie einen Kontakt. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.
Zur Email-Anfrage ...
Zum Rückruf-Formular ...